Wertschöpfung

Wertschöpfung

Produktion, Instandhaltung und Beschaffung

Als produzierendes Unternehmen stellen wir uns den Herausforderungen von Klimawandel und Ressourcenschutz. Wir betreiben ein Umweltmanagement, das möglichst energieeffiziente, emissions- und rohstoffarme Prozesse in der Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung von Triebwerken und Modulen zum Ziel hat. Mit unserer neuen ecoRoadmap verstärken wir unsere Ambitionen beim Klimaschutz Richtung Paris-1,5-Grad-Ziel. In eine nachhaltige Wertschöpfung beziehen wir die vorgelagerte Lieferkette ein.

10,0
Mio. Euro
graphic



haben wir 2020 für den Umweltschutz an den Produktionsstandorten aufgewendet. Wir installieren beispielsweise eine Photovoltaik-Anlage am Standort München, um grüne Energie selbst erzeugen zu können.

545 .000
Tonnen C02
graphic



konnten wir mit unserer Initiative "Clean Air Industrial Site" für den Standort München insgesamt einsparen. Damit hat das Programm das ursprüngliche Ziel sogar übertroffen. Statt 25% haben wir eine Reduzierung von 29% geschafft.  


Wir unterstützen folgende globale Entwicklungsziele im Bereich Wertschöpfung:

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
Industrie, Innovation und Infrastruktur
Nachhaltige/r Konsum/Produktion
Maßnahmen zum Klimaschutz
Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

→ Erfahren Sie mehr über unseren Beitrag zu den SDGs aus der UN--Agenda 2030

Im Gespräch mit unserem Umweltschutzexperten über die ecoRoadmap der MTU in unserer Video-Reihe Let's talk about!


Services & Tools


Forschung und Entwicklung
Back to Top
Umweltmanagement
Feedback
X