Unternehmensführung

Das Nachhaltigkeitsprogramm der MTU

Unsere Ziele 2025+

Unternehmensführung

 

Ziele 2025

Umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement

In der MTU-Strategie ist die zukunftsgerichtete Corporate-Responsibility-Strategie implementiert und die Handlungsfelder sind fachbereichsübergreifend synchronisiert, die Ziele in den MTU-Prozessen integriert.

Eine gruppenweite Klimastrategie ist verabschiedet.

Change Mindset Nachhaltigkeit in der Gruppe wird gestärkt.

Die MTU wird als nachhaltig agierendes Unternehmen wahrgenommen und überzeugt mit ihren Nachhaltigkeitsleistungen.

Gewährleistung der Sicherheit von Informationen und Systemen Schutz personenbezogener Daten in allen Unternehmensbereichen Compliance als Teil der Unternehmenskultur Aktiver Einsatz gegen Korruption in allen Geschäftsbereichen Sicherstellung der Embargo- und Ausfuhrrichtlinien 

Die konsequente Weiterentwicklung bestehender Prozesse und Regelwerke gewährleistet auch weiterhin die fortwährende Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen und die Sicherheit unserer Daten, Informationen und Systeme in allen Unternehmensbereichen.

Regulatorische Änderungen finden hier ebenso Berücksichtigung wie technische Entwicklungen.

Die MTU-Verhaltensgrundsätze und daraus abgeleitete Regelwerke und der „Tone from the Top” leisten auch weiterhin einen Beitrag zur Verankerung der Compliance als Teil der MTU-Unternehmenskultur.

Die Sensibilisierung der Mitarbeiter;innen durch das MTU-Schulungsangebot, die Überprüfung von relevanten Geschäftsprozessen durch regelmäßige Audits und eine Zero-Toleranz-Politik vervollständigen diesen Compliance-Ansatz der MTU auch zukünftig.

Regelmäßiger und offener Dialog mit allen Stakeholder-Gruppen

Transparenteres Reporting und Verbesserung bei Ratings und im Stakeholderdialog durch materielle Steigerung des Nachhaltigkeitsmanagements.

Die MTU greift aktuelle Formate für den Nachhaltigkeitsdialog mit ihren Mitarbeiter:innen und Stakeholdern auf.

Produkt

 

Ziele 2025

 

 

Höchste Priorität auf Produktqualität und Flugsicherheit

Unsere Vision ist „Zero Defects“. Dabei stehen wir für ein zukunftsorientiertes Qualitätsmanagement: Umsetzung von innovativen und gleichzeitig anerkannten Standards Engagement bei der Weiterentwicklung von State-of-the-Art-Standards Hohe Mitarbeiterqualifikation und –unterstützung mit aktuellen Befähigern wie beispielweise Digitalisierung Anerkannte und standardisierte Methoden zur systematischen Fehlerprävention, Analyse und nachhaltigen Abstellung

 

Ziele 2030

Ziele 2040

Ziele 2050

Verbesserung der Kraftstoffeffizienz und Reduktion der CO 2 -Emission der Produkte

-10% Kraftstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen mit der 2. Generation Getriebefan (vgl. mit 1. Generation)

-15% Kraftstoffverbrauch durch revolutionäre Gasturbinenkonzepte (vgl. mit 2. Generation Getriebefan)

Vollständige Vermeidung von CO 2 durch den Einsatz von Wasserstoff in der Brennstoffzelle auf Kurzstrecken

CO 2 -neutraler Betrieb durch den Einsatz von nachhaltigen Kraftstoffen

Vollständige Vermeidung von CO 2 -Emissionen durch Einsatz von nachhaltigen Kraftstoffen

CO 2 -neutrale revolutionäre Gasturbinenkonzepte auf Langstrecken

 

Vollständige Vermeidung von CO 2 durch den Einsatz von Wasserstoff in der Brennstoffzelle in Regionalfluganwendungen

Vollständige Vermeidung von CO 2 -Emissionen durch Einsatz von nachhaltigen Kraftstoffen

Reduktion der Klimawirkung der Produkte

-10% Kraftstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen mit der 2. Generation Getriebefan (vgl. mit 1. Generation)

-15% direkte CO 2 -Emissionen durch revolutionäre Gasturbinenkonzepte (vgl. mit 2. Generation Getriebefan)

Vollständige Vermeidung von CO 2 - und NOx-Emissionen durch den Einsatz von Wasserstoff in der Brennstoffzelle auf Kurzstrecken

Signifikante Reduktion der Kondensstreifenbildung durch den Einsatz von Sustainable Aviation Fuels

-80% der NOx-Emissionen

Klimaneutrale revolutionäre Gasturbinenkonzepte für den Einsatz auf Langstrecken

 

Signifikante Reduktion der Kondensstreifen durch revolutionäre Gasturbinenkonzepte und großflächigen Einsatz von Sustainable Aviation Fuels

Flächendeckender Einsatz von Sustainable Aviation Fuels und Wasserstoff

 

Vollständige Vermeidung von CO 2 -Emissionen durch Einsatz von Wasserstoff

 

 

Vollständige Vermeidung von CO 2 durch den Einsatz von Wasserstoff in der Brennstoffzelle in Regionalfluganwendungen

 

Minimierung der Gesundheits-auswirkungen der Produktnutzung (Abgas- und Lärmemissionen)

-10 EPNdB des Lärms (kumuliert) vgl. mit 1. Generation Getriebefan

weitere Reduktion des Lärms

Reduktion des Lärms durch geringere Anzahl an Lärmquellen (Brennstoffzelle) und intelligente Integration

Reduktion der Partikelemission durch den Einsatz von Sustainable Aviation Fuels

-80% der NOx-Emissionen

Vermeidung von CO, UHC und Partikelemissionen durch Einsatz von Wasserstoff

 

Reduktion der Partikelemissionen durch den Einsatz von Sustainable Aviation Fuels und revolutionärer Gasturbinenkonzepte

Vermeidung (Brennstoffzelle) oder signifikante Reduktion (revolutionäre Gasturbinenkonzepte) von NOx-Emissionen

NOx=Stickoxid, CO=Kohlenmonoxid, UHC=unverbrannte Kohlenwasserstoffe, EPNdB=Effective Perceived Noise Decibels

Beschaffung

 

Ziele 2025

Menschen- und Arbeitnehmerrechte sind zentrale Bestandteile unserer Geschäftsbeziehungen. In der Zusammenarbeit mit Lieferanten achten wir auf eine ressourcen- und umweltschonende Wertschöpfungskette

Die aus dem Sorgfaltspflichtengesetz resultierenden neuen CR-Anforderungen an die Lieferkette sind konsequent umgesetzt

Der Code of Conduct bildet die Inhalte des Sorgfaltspflichtengesetzes ab, ist verpflichtender Vertragsbestandteil und seine Einhaltung wird regelmäßig überprüft.

Ein Risikomanagement ist in unseren Prozessen implementiert.

Unterstützende IT-Systeme sind implementiert.

CR ist in unseren Verträgen und Sourcing-Entscheidungen verankert. Dadurch sichern wir soziale und ökologische Standards

CR-Bewertungen der Lieferanten fließen in die Sourcingentscheidungen mit ein.

Unsere Mitarbeiter:innen sind zu CR geschult und eine Sensibilisierung der Lieferanten ist erfolgt.

Verantwortungsvoller Umgang mit Konfliktmineralien ist sichergestellt.

Automatisierte Abfragen stellen die Einhaltung und Überprüfung der vertraglichen Anforderungen sicher.

Produktion & Instandsetzung

 

Ziele 2025

Ziele 2030

Reduzierung der CO 2 -Emissionen an allen Produktionsstätten (Scope 1&2) 

Reduzierung der CO 2 -Emissionen am Standort München (Scope 1&2) mit dem Ziel einer CO 2 -neutralen Produktion entsprechend der ecoRoadmap bis Ende 2021

Langfristig wird die CO 2 -neutrale Produktion an allen Standorten angestrebt.

Kontinuierliche Verbesserung der Ressourceneffizienz

Kontinuierliche Verbesserung der Ressourceneffizienz (z.B. Energie, Wasser, Rohmaterial sowie Hilfs- und Betriebsstoffe), Festlegungen durch die Standortleiter 

Effiziente Managementprozesse sind etabliert. 

Zur Verringerung nachteiliger Umweltauswirkungen sind effiziente Managementprozesse an den Standorten etabliert.

Fortschrittliche Verfahren im Standort- und Anlagenbetrieb

Verbesserungen im Umweltschutz werden durch fortschrittliche Verfahren im Standort- und Anlagenbetrieb erreicht.

Sensibilisierung der Mitarbeiter:innen für Umweltschutz in der Produktion

Regelmäßige externe und interne Kommunikation sowie die Sensibilisierung  der Mitarbeiter:innen

Mitarbeiter:innen

 

Ziele 2025

Sicherstellung der Einhaltung der Menschenrechte an den eigenen Standorten

Die Menschenrechte sind an allen eigenen Standorten weiterhin vollumfänglich eingehalten

Aktive und zielgerichtete Mitarbeiterentwicklung  auf allen Hierarchieebenen

Mitarbeiter:innen treffen auf Rahmenbedingungen, in welchen sie sich sinnvoll entwickeln und einbringen können.

Kontinuierliche Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit der Belegschaft

Vielfalt und Chancengleichheit sind als Mehrwert wahrgenommen und gefördert.

Ermöglichen einer ausgeglichenen Work-Life Balance für alle Mitarbeiter:innen

Ein ausgeglichenes Work-Life Blending für alle Mitarbeiter:innen ist möglich.

Gewährleistung der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz auf hohem Niveau

Unfallzahlen sind weit unter dem Branchendurchschnitt, Maßnahmen zur Sensibilisierung finden statt, das TOP-Prinzip findet Anwendung.

Förderung des gegenseitigen Arbeitgeber-/ Arbeitnehmerdialogs

Der Dialog zwischen Arbeitnehmer:innen und Arbeitgebern ist offen und konstruktiv.

Kontinuierliche Steigerung der internen und externen Arbeitgeberattraktivität

Das Arbeitsumfeld (Räume, Tools, Arbeitsplatzsicherheit, Ergonomie) und -bedingungen (Vergütung, Sozialleistungen, Arbeitszeitflexibilität, Mitsprache, Selbstverantwortung) sind an den Bedarfen der Mitarbeiter:innen orientiert und attraktiv.

Vertrauensvolle Führung

Führung wird für den souveränen Umgang mit neuen Formen der Zusammen und Mitarbeitervielfalt geschätzt.

Sicherstellung einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit

Mitarbeiter:innen bringen sich auf Grund von hoher Zufriedenheit mit hohem Engagement ein.

Gesellschaft

 

Ziele 2025

Forschungskooperationen für den gemeinsamen Wissensaufbau

In Forschungskooperationen leisten wir einen wichtigen Beitrag zur technischen Weiterentwicklung in der Luftfahrt und darüber hinaus.

Die MTU fördert in ihren Kooperationen den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Durch Forschungskooperationen und Beteiligungen an europäischen Forschungsprogrammen gestalten wir Antriebstechnologien orientiert an den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens.

Corporate Citizenship: MTU ist Teil der Gesellschaft und guter Nachbar

Die MTU geht in der Branche und an ihren Standorten zielgerichtet Partnerschaften ein, um gemeinsam weitere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Mit ihrer etablierten Spendenpolitik fördert die MTU gezielt Nachhaltigkeitsprojekte mit lokalem oder thematischem Bezug.

Mitarbeiter:innen wirken mit dem in der MTU erworbenen Wissen verantwortungsvoll in der Gesellschaft

Die MTU sensibilisiert ihre Mitarbeiter:innen für Nachhaltigkeitsbelange auch über die Werksgrenzen hinaus.


Services & Tools


Nachhaltigkeitsstrategie und -organisation
Back to Top
Globale Entwicklungsziele
Feedback
X